www.bups.de

Ihr Dienstleister für Hardware und Software

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Tipp 2 - CD-Brennen unter Windows XP: Schneckenrennen

E-Mail Drucken PDF

CD-Brennen unter Windows XP - Schneckenrennen

Hin und wieder kommt es bei Windows XP vor, dass aus dem schnellen 52x-CD-Brenner eine Systembremse wird.
Symptome sind Brennzeiten, die im 20 Minutenbereich liegen, Ruckeln des Mauszeigers und Zähigkeit des Systemes beim Ausführen von anderen Programmen während des Brennens.

Lösung: Im Gerätemanager überprüfen, was bei "IDE-ATA/ATAPI-Controller" -> "Primärer IDE-Kanal" -> "Erweiterte Einstellungen" angezeigt wird. Hier sollte beim Übertragungsmodus "DMA, wenn verfügbar" stehen und nicht "Nur PIO". Der aktuelle gewählte Übertragungsmodus wird direkt darunter als "Aktueller Übertragungsmodus" angezeigt.

Sollte das Einstellen eines DMA-Modus nicht erfolgreich sein, so sollte das Gerät softwaremäßig deinstalliert werden. Mit etwas Glück besinnt Windows XP sich dann wieder eines besseren und lässt die Aktivierung des DMA-Modus wieder zu.

Die Ursache scheint darin zu liegen, dass Windows XP beim Einspielen mancher Service Packs oder Updates die Ansteuerung des IDE-Controllers nicht sauber hinbekommt und daher die Aktivierung des DMA-Modus aus Sicherheitsgründen nicht zulässt. Leider haben wir bisher noch keine Möglichkeit gefunden, dieses Verhalten zu reproduzieren.

 

Suche